Archiv # 17.06.2017 Ausschreibung zum 2. Dettumer Turnier (Trainingstag)

Es ist soweit, – das 2. Dettumer Turnier (Training) steht an. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und wünschen allen Startern viel Spaß und Erfolg.
Hier die Ausschreibung:

Download Ausschreibung:
Ausschreibung – 2. Dettumer Turnier 17.06.2017.pdf

Download Nennungsformular:
Nennungsformular Dettum2017.doc
Nennungsformular Dettum2017.pdf

Datum: 17.06.2017

Ort: 38173 Dettum, Zuckerfabrik , Bahnhof

Veranstalter: Reitgemeinschaft  Elm  und Umgebung e.V.

Veranstaltungsleitung: Reitgemeinschaft  Elm  und Umgebung e.V.  Ilona Böhm, Janina Paul

Nennschluss: 06.06.2017
(Anmeldeschluss wurde verlängert/ vorher nur bis zum 01.06.2017)

Nennungen an: Ilona Böhm, Am Bache 18, 38173 Sickte,
Tel. 05305-2669 oder
Reitgemeinschaftelm@kabelmail.de

Die genaue Zeiteinteilung und die Starterlisten können 7 Tage vor der Veranstaltung auf unserer Homepage www.reitgemeinschaft-elm.de abgerufen werden oder werden per Email versandt.

Prüfer: Antje Förster-Brauckhoff

Beisitzer: n.N.

Haftung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung und die Unterbringung der Pferde erfolgt auf eigene Gefahr. Veranstalter, Ausrichter, Turnierleiter und Richter schließen jede Haftung, soweit gesetzliche zulässig aus. Die Reiter und Pferdebesitzer haften uneingeschränkt nach §833 BGB. Für jedes teilnehmende Pferd muss für die Dauer der Veranstaltung eine Tierhalterhaftpflichtversicherung bestehen und im Besitz einer gültigen Influenza-Impfung sein, ebenso frei von ansteckenden Krankheiten  Während der gesamten Veranstaltung bleibt der Reiter/Besitzer Tierhüter i.S. des §834 BGB.

Besondere Bestimmungen:

  • gelten, wenn nicht anders festgelegt, die allgemeinen Bestimmungen der WBO
  • alle Reiter haben sowohl auf dem Abreiteplatz als auch in der Prüfung eine splittersichere Reitkappe zu tragen
  • Turnierkleidung ist nicht erforderlich, angemessene Kleidung ist ausreichend
  • erlaubte Hilfszügel: Ausbinder, Laufer- und Dreieckszügel, Martingal
  • pro Pferd sind max. 4 Prüfungen erlaubt (Prfg. 1 zählt nicht)
  • Es sind Nennungsformulare der Reitgemeinschaft Elm und Umgebung e.V. zu verwenden – mit Altersangabe des Teilnehmers und des Pferdes/Ponys – bei minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter die Nennung unterschrieben haben.
Startgelder per Überweisung an die RG Elm und Umgebung e.V.

Bankverbindung:
Nord/LB
BLZ: 25050000  | Kto.-Nr.: 5022660
IBAN DE16 2505 0000 0005 0226 60

Nenneinsatz: pro Prfg.: 5,00 €

Für Nachmeldungen und Ummeldungen werden einmalig 5,00 Euro berechnet.


Vorgesehene Wettbewerbe

 Prfg. 1: Schönheitswettbewerb mit geführter Horsemanship-Aufgabe (Aufgabe wird gestellt)

  • zugelassene Pferde:   4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    alle
    Bewertet werden: Pflegezustand und Präsentation (Kostüm) des Pferdes sowie die geführte Aufgabe

Prfg. 2: Reiterwettbewerb (nur Schritt und Trab)

  • zugelassene Pferde:  4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:   alle, die nicht Prfg. 4 und 6 reiten
    Ausrüstung:   Hilfszügel erlaubt

Prfg. 3: Geschicklichkeitsspiel auf Zeit (geritten/geführt beides erlaubt)

  • zugelassene Pferde:  4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:   alle
    Ausrüstung:  Hilfszügel erlaubt

Prüfung 4: Dressurprüfung nach Anforderungen der Klasse E (Aufgabe wird gestellt und gelesen)
Pflichtelemente: alle drei Grundgangarten, Zirkel, Schlangenlinien, Volte

  • zugelassene Pferde:   4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    alle, die nicht Prfg. 2, 6 reiten
    Ausrüstung:   Hilfszügel erlaubt

Prfg.  5: Tonnenreiten/ Barrel Race

  • zugelassene Pferde:    4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:      alle

Prfg.  6: Führzügelwettbewerb

  • zugelassene Pferde:   4-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    Jahrgang 2007 und jünger,  die nicht in anderen Prüfungen selbständig reiten

Prfg.  7: Springreiterwettbewerb (Abteilungsreiten mit anschließenden kleinen Hindernissen max. 3 Sprünge)

  • zugelassene Pferde:   5-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    alle die nicht Prfg. 2, 6 reiten

Prüfung  8: Springprüfung nach Anforderungen der Klasse E

  • zugelassene Pferde:   5-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    alle die nicht Prfg. 2, 6 reiten

Prüfung  9: KO-Springen

  • zugelassene Pferde:   5-jährige und älter
    zugelassene Reiter:    alle die nicht Prfg.2, 6 reiten

Vorläufige Zeiteinteilung:

Beginn 9.00                  Prfg. 2

anschließend               Prfg. 4

anschließend               Prfg. 7

anschließend               Prfg. 8

anschließend               Prfg. 1

anschließend               Prfg. 6

anschließend               Prfg. 9

anschließend               Prfg. 5

anschließend               Prfg. 3

Die Meldestelle ist ab 07:30 Uhr geöffnet. Meldeschluss ist bis spätestens eine Stunde vor Prüfungsbeginn. Keine telefonische Startbereitschaft möglich.

Es grüßen ganz herzlich
Jani, Ilona & Co


→ Jahresplan 2017